Wie kann ich das dll nutzen?

Das digital.learning.lab unterstützt Lehrkräfte darin, ihren Unterricht (neu) zu gestalten und dabei digitale Medien sinnvoll zur Begleitung der Lernprozesse ihrer Schülerinnen und Schüler einzusetzen. Die verschiedenen Inhaltselemente - Unterrichtsbausteine, Tools und Trends - sind daher so aufbereitet, dass sie unabhängig vom Vorwissen der Lehrkräfte verständlich sind und schnell und einfach für die eigene Unterrichtsvorbereitung und -gestaltung genutzt werden können. Digitalisierung soll dabei einen Beitrag leisten, auf der einen Seite den Unterricht zu verbessern und auf der anderen Seite die Schülerinnen und Schüler auf eine digitalisierte Lebens- und Arbeitswelt vorzubereiten.

Alle Inhalte stehen (sofern nicht anders angegeben) unter einer offenen CC BY-NC-SA 3.0 Lizenz, was bedeutet, dass diese Inhalte für nicht-kommerzielle Zwecke genutzt, verändert und unter der gleichen Lizenz veröffentlicht werden dürfen, solange der bzw. die Urheber/in immer genannt wird. Mehr Informationen über offene Bildungsressourcen, kurz OER (Open Educational Resources), finden sich auch auf den Seiten der OER-Infostelle.

Beta Version

Zur Nutzung der Funktionen der dll-Webpräsenz empfehlen wir die Verwendung der aktuellsten Versionen der gängigen Browser Google Chrome, Mozilla Firefox, Safari und Microsoft Edge. Bitte beachten Sie, dass bei Benutzung älterer Browserversionen manche Inhalte möglicherweise nicht korrekt angezeigt werden oder einzelne Funktionen nicht ausgeführt werden können. Da die dll-Webpräsenz in großem Umfang Javascript verwendet, benötigen Sie für eine vollständige Nutzbarkeit einen Browser mit aktiviertem Javascript. Für verlinkte Inhalte von externen Anbietern kann es im Einzelfall abweichende Systemanforderungen geben.

Verbesserung des Unterrichts

Digitale Medien eröffnen eine Vielzahl an Potenzialen und ermöglichen es dadurch, den Unterricht zielgerichteter und lernendenorientiert gestalten und durchführen zu können. Dafür bietet das digital.learning.lab Lehrkräften offen zugängliche Beispiele verschiedener Lernszenarien mit digitalen Medien für viele fachliche Schwerpunkte und eine entsprechende Toolbox, sodass Unterrichtsideen auch direkt mit den entsprechenden Tools umgesetzt werden können.

Unterricht verbessern Unterricht verbessern

Bildung für eine digitalisierte Lebens- und Arbeitswelt

Da insbesondere die Vorbereitung auf eine digitalisierte Lebens- und Arbeitswelt neue Kompetenzen erfordert, wird dies im digital.learning.lab explizit adressiert und durch den Zugang über die sechs Kompetenzbereiche der KMK-Strategie verdeutlicht. Um den Kompetenzerwerb zu unterstützen, braucht es neben einem Kompetenzrahmen auch konkrete Umsetzungsvorschläge für Lehrende, um diesen Orientierung und Unterstützung zur Bewältigung dieser Aufgaben an die Hand zu geben.

Vorbereitung auf eine digitalisierte Lebens- und Arbeitswelt Vorbereitung auf eine digitalisierte Lebens- und Arbeitswelt