Vorschaubild Brüche multiplizieren mit Hilfe des Einheitsquadrats
Unterrichtsbaustein

Brüche multiplizieren mit Hilfe des Einheitsquadrats

Wie man Brüche anschaulich und experimentell multiplizieren kann, zeigt dieser Baustein.

Dietmar Kück
15. November 2018
15.11.2018

1. Einstieg

Ziele

Ziel ist es, Brüche zu multiplizieren mit Hilfe des Einheitsquadrats und das Tool geogebra zur Veranschaulichung und zum Experimentieren zu nutzen.

Fachkompetenzen

Rechnen mit Brüchen: Multiplikation von Brüchen
Mathematisch argumentieren und kommunizieren
Mit symbolischen, formalen und technischen Elementen der Mathematik umgehen

Kompetenzen in der digitalen Welt
  • Werkzeuge bedarfsgerecht einsetzen
  • Digitale Werkzeuge und Medien zum Lernen, Arbeiten und Problemlösen nutzen
Medienausstattung

Es ist eine 1:1 Ausstattung erforderlich.

2. Details

Informationen zum Unterrichtsgegenstand

Um Brüche miteinander zu multiplizieren, werden Zähler mit Zähler und Nenner mit Nenner miteinander multipliziert. Auf grafischer Ebene kann zur Veranschaulichung das Einheitsquadrat verwendet werden. Der erste Bruch wird in Spalten und der zweite Bruch in Zeilen des Quadrats dargestellt.

Beschreibung des Unterrichtsbausteins

In einer vorherigen Unterrichtsstunde haben die Schülerinnen und Schüler die Multiplikation eines Bruches mit einer natürlichen Zahl kennengelernt. Der hier vorliegende Baustein thematisiert als nächstes die Multiplikation zweier Bruchzahlen. In diesem Baustein geht es um die Veranschaulichung mit dem Einheitsquadrat auf ein mögliches Kürzen der Bruchzahlen. Das Tool in GeoGebra bietet einen anschaulichen und experimentellen Zugang zur Multiplikation von Brüchen mit Hilfe des Einheitsquadrats, hat aber auch seine Grenzen.

Bildungsplanbezug

Leitidee Zahl

3. Hinweise & Links

Hinweise

Neben digitalen Endgeräten wird Flipchartpapier benötigt.