Vorschaubild Kreative Unterrichtsarbeit mit literarischen Texten
Unterrichtsbaustein

Kreative Unterrichtsarbeit mit literarischen Texten

Comics zu lesen macht Spaß! Comics selbst erstellen noch mehr! Mit diesem Unterrichtsbaustein werden die Schülerinnen & Schüler zu Produzenten von tollen Bildgeschichten.

Christian Thiede
Kerstin Boveland
Logo_BSB
12. September 2018
12.09.2018

Einstieg

Ziele

Die Schülerinnen und Schüler erstellen einen inhaltlich zusammenhängenden Comic und führen dabei Informationen und Argumente aus dem Ausgangstext zusammen und wägen hierbei die Wichtigkeit von Informationen gegeneinander ab. Sie verfassen innerhalb der Sprechblasen strukturierte und kohärente Texte und gestalten nach bekannten Mustern selbst einfache, kurze fiktionale und pragmatische Texte (freies und kreatives Schreiben).

Fachkompetenzen

Funktionale kommunikative Kompetenzen: Leseverstehen (Rezeption), Schreiben (Interaktion und Produktion)
Verfügung über die sprachlichen Mittel: Wortschatz, Grammatik, Rechtschreibung.
Methodische Kompetenzen: Umgang mit Texten und anderen Medien

Kompetenzen in der digitalen Welt
  • Speichern und Abrufen
  • Weiterverarbeiten und Integrieren
  • Werkzeuge bedarfsgerecht einsetzen
Medienausstattung

1:1 Ausstattung (Smartphone, Tablet, PC)

Beamer oder interaktives Whiteboard

Details

Informationen zum Unterrichtsgegenstand

Pixton ist eine Internet-Plattform, die es Schülerinnen und Schülern ermöglicht, eigene Comics am Computer zu erstellen. Verschiedene Vorlagen, Hintergründe und Charaktere bieten den Schülerinnen und Schülern unzählige Möglichkeiten der individuellen Gestaltung. Die Bedienung der einzelnen Features, wie z. B. Sprechblasen ist sehr einfach und kann ohne Einführung der Lehrkraft von Schülerinnen und Schülern vorgenommen werden.

Beschreibung des Unterrichtsbausteins

Die Arbeit mit Pixton bietet sich vor allem bei inhaltlich sehr anspruchsvollen Texten an. Die Möglichkeit der Visualisierung in Form eines Comics motiviert die Schülerinnen und Schüler sich detailliert mit dem Inhalt des Textes auseinanderzusetzen. Grundsätzlich sind literarische Texte hier zu bevorzugen. Theoretisch ist aber auch die Arbeit mit einem Sachtext möglich.
Um die Kreativität der Schülerinnen und Schüler zu fördern und zu fordern, lohnt es sich die Aufgabe dahingehend zu erweitern, dass zudem ein Comic über eine Szene vor der eigentlichen Geschichte sowie nach der Geschichte erstellt werden soll.

Bildungsplanbezug

Der Unterrichtsbaustein fördert vor allem die Verfügung von sprachlichen Mitteln, wie z.B. dem Wortschatz und der Grammatik. Zudem wird die methodische Kompetenz der Schülerinnen und Schüler im Umgang mit Texten gefördert (u. a. Bildungsplan gymnasiale Oberstufe „neuere Fremdsprachen“, S. 11).

Möglichkeiten der Differenzierung / Individualisierung

Die Form des Comics und der erstellten Sprechblasen bieten den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit einfacher sowie komplexer sprachlicher Konstruktionen in Hinblick auf Anwendung von Grammatik und Wortschatz.

Hinweise & Links

Hinweise

Je nach Art der Anmeldung kann in der kostenfreien Grundversion des Programms die Nutzungsdauer durch eine „Probezeit“ begrenzt sein. Bei der Anmeldung über den Button „Pixton für Vergnügen nutzen“ entfällt diese.
Es ist für die Korrektur am einfachsten, wenn die Schülerinnen und Schüler die Arbeitsergebnisse mit einem Snipping-Tool (z. B. mit dem kostenfreien „Snipping Tool Plus“) abfotografieren und in ein Word-Dokument einfügen. Dieses Dokument ist dann das Abgabeformat an die Lehrerin/den Lehrer.
Es gibt zahlreiche weitere Programme, welche ebenfalls die Erstellung eines Comics ermöglichen. Die Programme unterscheiden sich hinsichtlich ihrer Funktionalität kaum, jedoch in der Auswahlmöglichkeit der Szenarien.