Vorschaubild Textverarbeitung – Einführung in LibreOffice Writer
Unterrichtsbaustein

Textverarbeitung – Einführung in LibreOffice Writer

Die Schülerinnen und Schüler erlernen die Gestaltung und Formatierung von Texten in einem Textverarbeitungsprogramm.

Kirsten Scholle
Malin Klawonn

1. Einstieg

Ziele

Die Schülerinnen und Schüler können Strukturelemente von Textverarbeitungsprogrammen (Überschriften, Zwischenüberschriften, Zeichen, Absätze, Aufzählungszeichen) beschreiben und nutzen. Sie können Texte formatieren, Tabellen anlegen und gestalten, sowie die Rechtschreib- und Grammatiküberprüfung nutzen.

Fachkompetenzen

Die Schülerinnen und Schüler können Textdokumente erstellen und Texte formatieren. Die Schülerinnen und Schüler können Strukturelemente von Textdokumenten beschreiben und analysieren. Die Schülerinnen und Schüler können Textverarbeitungsprogramme und ihre Möglichkeiten nutzen.

Kompetenzen in der digitalen Welt
  • Teilen
  • Entwickeln und Produzieren
  • Werkzeuge bedarfsgerecht einsetzen
Medienausstattung

Es empfielt sich für diesen Unterrichtsbaustein mit der Klasse in den Computerraum (Laptop/Desktop 1:2) zu gehen.

2. Details

Informationen zum Unterrichtsgegenstand

In der Beobachtungsstufe haben Schülerinnen und Schüler oft wenig und manchmal noch gar keine Erfahrung mit der Nutzung eines Textverarbeitungsprogramms. Am PC setzen Schülerinnen und Schüler dieser Altersklasse in der Regel noch keine Strukturelementen wie Zwischenüberschriften und Absätze ein, daher werden diese Elemente in diesem Baustein zunächst analysiert und an vorgegebenen Texten eingeübt. Zusätzlich werden die vielen Formatierungsmöglichkeiten und wichtige Shortcuts in Übungsaufgaben am PC systematisch einstudiert. Freiere Aufgabenstellungen, wie die Erstellung eines eigenen Stundenplans, ermöglicht es den Schülerinnen und Schüler die Software weiter zu erkunden. Zusatzaufgaben sowie selbstdifferenzierende Aufgaben werden eingesetzt, um unterschiedliche Arbeitstempi aufzufangen.

Beschreibung des Unterrichtsbausteins

Nach einer Analyse der Strukturelementen von Texten strukturieren die Schülerinnen und Schüler in Partnerarbeit einen vorgegebenen Text. Anschließend wird das Markieren und Verschieben von Wörtern in einem vorgegebenen Text angewandt. Darauffolgend üben die Schülerinnen und Schüler das Formatieren von Worten und Texten, wobei sie selbstständig die richtigen Schaltflächen in der Format-Symbolleiste finden müssen. In einem abschließenden Projekt zur Gestaltung ihres Stundenplans wenden die Schülerinnen und Schüler ihr neu erlerntes Wissen zu Formatierungen an. Die vorgegebenen Texte sind altersgerechte Informationstexte zum Thema Computer.

Bildungsplanbezug

Naturwissenschaften und Technik: Daten und Informationen

Möglichkeiten der Differenzierung / Individualisierung

siehe Lehrerhinweise

3. Hinweise & Links

Hinweise

Siehe Verlaufsplanung und Lehrerhinweise

4. Material