Vorschaubild Umfrage Medienverhalten und Auswertung Excel
Unterrichtsbaustein

Umfrage Medienverhalten und Auswertung Excel

Wie viel Medien nutzen eigentlich die Schüler dieses Jahrgangs? Hierzu wird eine Umfrage durchgeführt und ein Artikel verfasst.

Franziska Henning
Logo_BSB
12. September 2018
12.09.2018

Einstieg

Ziele

Das Ziel dieser Einheit ist es Medienverhalten zu thematisieren, zu einer kritischen Betrachtung des eigenen Medienverhaltens anzuregen und Excel als Werkzeug zur Auswertung von Umfragen einzusetzen.

Fachkompetenzen

Die Schülerinnen und Schüler erstellen eine eigene Umfrage zum Medienverhalten ihrer Mitschüler, werten diese Umfrage digital aus und erstellen verschiedene Diagramme. Zudem reflektieren sie das erhobene Medien-Nutzungsverhalten.

Kompetenzen in der digitalen Welt
  • Auswerten und Bewerten
  • Entwickeln und Produzieren
  • Medien in der digitalen Welt verstehen und reflektieren
Medienausstattung

Es wird 1 Gerät pro Kleingruppe benötigt.

Details

Informationen zum Unterrichtsgegenstand

In diesen Stunden geht es darum, eine Umfrage zu planen, durchzuführen und mit Excel auszuwerten. Verschiedene Diagrammarten können verglichen und auf ihre Nützlichkeit für diesen Zweck untersucht werden. Das Thema Mediennutzung steht hierbei im Vordergrund, der eigene Medienkonsum, sowie die Mediennutzung innerhalb der Klasse und evtl. Schule werden thematisiert.

Beschreibung des Unterrichtsbausteins

Es bietet sich an, eine größere Umfrage (z.B. im Jahrgang) durchführen zu lassen, um an etwas mehr Datenmaterial zu kommen, dann sollte zwischen dem Einstieg und der Auswertung mindestens eine Woche Zeit zur Durchführung der Umfrage gelassen werden. Eine Option könnte ebenfalls sein, eine größere Umfrage (z.B. im Jahrgang) durchführen zu lassen, um an mehr Datenmaterial zu kommen. In dem Fall sollte zwischen dem Einstieg und der Auswertung mindestens eine Woche Zeit zur Durchführung der Umfrage gelassen werden.

Bildungsplanbezug

Leitidee: Daten und Zufall
Sammeln unter einer gegebenen Fragestellung systematisch Daten, ordnen sie an und wählen eine geeignete Darstellung, auch Kreisdiagramme
(Bildungsplan Mathematik Gymnasium S. 30)

Möglichkeiten der Differenzierung / Individualisierung

Stärkere Schülerinnen und Schüler können die erhobenen Daten mit Daten aus offiziellen Studien vergleichen. Schwachen Schülern kann eine Fragestellung für die Umfrage vorgegeben werden.

Hinweise & Links

Hier sind keine weiteren Einträge vorhanden.